ISCB Affiliated Group Logo

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Studienangebot!

Das Masterprogramm der Molekularen Biotechnologie beinhaltet die drei Kernbereiche Bioinformatik, Biophysikalische Chemie und Wirkstoffforschung. Der interdisziplinäre Charakter dieses Programms ermöglicht es den Studierenden, sich in einem bevorzugten Gebiet zu spezialisieren und bereitet sie hervorragend auf eine wissenschaftliche Karriere in einem der Life Science Bereiche vor. Während des Masterprogramms finden in den drei Bereichen Bioinformatik, biophysikalische Chemie und Wirkstoffforschung sowohl theoretische als auch praktische Lehrveranstaltungen statt. Vorlesungen und Seminare aus dem breiten Angebot der Universität Heidelberg können besucht werden und erlauben somit eine individuelle Orientierung. Der Fokus dieses Programms liegt jedoch auf den praktischen Tätigkeiten in Forschungslaboratorien. Hier arbeiten die Studierenden in wissenschaftlichen Projekten mit. Diese können auch zum Teil an anderen Universitäten und Forschungsinstituten im In- und Ausland absolviert werden. Dazu verbringen die Studierenden einen Großteil der Zeit in wissenschaftlichen Laboratorien und führen individuelle Forschungsprojekte durch.

Zulassungsvoraussetzung:

  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Abschluss eines bestandenen Hochschulabschlusses (min. 2,4) in der Fachrichtung Molekulare Biotechnologie, Mathematik, Natur- oder Ingenieurwissenschaften mit Biologieanteil im Umfang eines Nebenfaches
  • Englischkenntnisse, Deutschkenntnisse

Internetpräsenz: https://www.uni-heidelberg.de/studium/interesse/faecher/molek_biotech_ma.html

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!