ISCB Affiliated Group Logo

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Forschung in Deutschland!

Hinweis: In der Spalte AGs finden Sie die Anzahl der Arbeitsgruppen, die ihre primäre Affiliation an dieser Einrichtung haben. In der folgenden Spalte steht in Klammern die Anzahl der Arbeitsgruppen, die darüber hinaus mit dieser Einrichtung affiliiert sind.

Am Interfakultären Institut für Biomedizinische Informatik (IBMI) führt die Universität Tübingen alle Arbeitsgruppen unter einem Dach zusammen, deren Tätigkeitsschwerpunkt in den Bereichen Bioinformatik oder Medizininformatik liegt. Als interfakultäres Institut ist das IBMI eine gemeinsame Einrichtung der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen und der Medizinischen Fakultät (MNF, MFT). Darüber hinaus pflegt das IBMI enge Verbindungen zum Universitätsklinikum Tübingen (UKT), zu den Tübinger Max-Planck-Instituten (MPI) und zum Cyber Valley (CyVa).

Die Forschung am IBMI deckt ein breites Spektrum von Themen aus der gesamten Bioinformatik und Medizininformatik ab und umfasst sowohl die Entwicklung neuer Methoden, als auch deren Anwendung auf Probleme aus den verschiedenen Forschungsgebieten.

Zur Bioinformatik-Forschungslandschaft in Tübingen gehören überdies die universitäre Core Facility Quantitative Biology Center (QBiC) und das NGS Competence Center Tübingen (NCCT), als eines von vier DFG-geförderten Zentren für Next Generation Sequencing in Deutschland. Außerdem ist die Universität Tübingen Mitglied des Center for Integrative Bioinformatics (CIBI) innerhalb des deutschen Netzwerks für Bioinformatik-Infrastruktur (de.NBI).

Die Universität Tübingen bietet für die Fächer Bioinformatik und Medizininformatik jeweils einen Bachelorstudiengang und einen konsekutiven Masterstudiengang an. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Promotion im Fach Bioinformatik.

 

Bioinformatik-Arbeitsgruppen am IBMI:

Prof. Dr. Philipp Berens: Data Science for Vision Research (MFT)

Prof. Dr. Frank Böckler: Molecular Design and Pharmaceutical Biophysics (MNF)

Prof. Dr. Mandred Claassen: Clinical Bioinformatics & Machine Learning in Translational Single-Cell Biology (MFT)

Jun.-Prof. Dr. Andreas Dräger: Computational Systems Biology of Infections (MNF)

Prof. Dr. Daniel Huson: Algorithms in Bioinformatics (MNF)

Prof. Dr.-Ing. Oliver Kohlbacher: Applied Bioinformatics (MNF, MFT, MPI)

Jun.-Prof. Dr. Michael Krone: Big Data Visual Analytics in Life Sciences (MNF)

Prof. Dr. Andrei Lupas: Protein Evolution (MPI)

Dr. Sven Nahnsen: Quantitative Biology Center (MNF)

Prof. Dr. Kay Nieselt: Integrative Transcriptomics (MNF)

Prof. Dr. Stephan Ossowski: Computational Genomics (MFT)

Prof. Dr. Nico Pfeifer: Methods in Medical Informatics (MNF)

Dr. Julia Schulze-Hentrich: Epigenetics (MFT)

Dr. Gabriele Schweikert: Computational Epigenomics (MNF, CyVa)

Dr. Fabian Sinz: Neuronal Intelligence (MNF, CyVa)

Prof. Dr. Detlef Weigel: Molecular Biology (MPI)

Prof. Dr. Nadine Ziemert: Applied Natural Products Genome Mining (MNF)

 

Bioinformatik-Studiengänge an der Eberhard Karls Universität Tübingen:

B.Sc. Bioinformatik (Eberhard Karls Universität Tübingen)

M.Sc. Bioinformatik (Eberhard Karls Universität Tübingen)

 

DSC07419.jpg

 

Interfakultäres Institut für Biomedizinische Informatik (IBMI)
Sand 14, 72076 Tübingen
https://www.ibmi.uni-tuebingen.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.