ISCB Affiliated Group Logo

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Forschung in Deutschland!

Hinweis: In der Spalte AGs finden Sie die Anzahl der Arbeitsgruppen, die ihre primäre Affiliation an dieser Einrichtung haben. In der folgenden Spalte steht in Klammern die Anzahl der Arbeitsgruppen, die darüber hinaus mit dieser Einrichtung affiliiert sind.

Wissenschaftler in 18 Helmholtz-Zentren arbeiten an den unterschiedlichsten Themen von A wie Astrophysik bis Z wie Zellforschung. 30.000 Mitarbeiter nutzen modernste wissenschaftliche Infrastruktur, insbesondere Großgeräte, die auch der internationalen Science Community zur Verfügung stehen. Im Auftrag des Staates verfolgen Helmholtz-Wissenschaftler das ehrgeizige Ziel, wesentlich zur Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen beizutragen.

Am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung in Braunschweig betreiben wir Grundlagenforschung mit den drei Themenschwerpunkten „Bakterielle und virale Pathogene“, „Immunantwort und Immunintervention“ sowie „Anti-Infektiva“. Wie machen Bakterien und Viren uns krank? Wie bekämpft das Immunsystem diese Krankheitserreger? Und welche Stoffe können uns in Zukunft vor Infektionen schützen? Mit diesen Fragen befassen sich die Wissenschaftler des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung in Braunschweig.

 

Bioinformatik-Arbeitsgruppen am HZI:

Prof. Dr. Alice McHardy: Bioinformatik der Infektionsforschung

 

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH
Inhoffenstraße 7
38124 Braunschweig
http://www.helmholtz-hzi.de/de/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!