ISCB Affiliated Group Logo

Die German Conference on Bioinformatics (GCB) ist eine jährliche, internationale Konferenz zu allen Themen der Bioinformatik. Die GCB wird durch die Fachgruppe Bioinformatik vergeben und an wechselnden Standorten in Deutschland durchgeführt. Die Veranstaltungssprache ist Englisch. Die Tradition der GCB geht zurück auf eine erste Tagung im Jahr 1985, im dem sie unter dem Titel "Biotechnologie & Information" von Dietmar Schomburg in Braunschweig organisiert wurde. 1986-1989 fand sie ebenfalls in Braunschweig bei der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (das heutige Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung) als Tagung "Computeranwendungen in den Biowissenschaften" statt, später bis 1992 englischsprachig unter den Namen "Computer Applications in the Biosciences". Im Jahre 1993 wurde die Konferenz erstmalig gemeinsam mit der GI (Gesellschaft für Informatik e.V.) unter dem heutigen Namen "German Conference on Bioinformatics (GCB)" durchgeführt. Sie ist damit die älteste regelmäßig stattfindende Tagung im Bereich Bioinformatik/Computational Biology weltweit.

Bisherige Konferenzen:

German Conference on Bionformatics (GCB)

2017 Tübingen  
2016 Berlin Proceedings
2015 Dortmund Proceedings
2014 Bielefeld Proceedings
2013 Göttingen Proceedings
2012 Jena Proceedings
2011 Weihenstephan  
2010 Braunschweig Proceedings
2009 Halle Proceedings
2008 Dresden Proceedings
2007 Potsdam Proceedings
2006 Tübingen Proceedings
2005 Hamburg Proceedings
2004 Bielefeld Proceedings
2003 Neuherberg/Garching Proceedings
2002 Saarbrücken Proceedings
2001 Braunschweig Proceedings
2000 Heidelberg Proceedings
1999 Hannover Proceedings
1998 Köln Proceedings
1997 Kloster Irsee Proceedings
1996 Leipzig Proceedings
1995 Braunschweig  
1994 Jena  
1993 Sankt Augustin Proceedings

 

Computer Applications in the Biosciences

1992  Braunschweig  
1991  Berlin  
1990  München  

 

Computeranwendungen in den Biowissenschaften

1989  Braunschweig  
1988  Braunschweig  
1987  Braunschweig  
1986  Braunschweig  

 

Biotechnologie & Information

1985  Braunschweig