ISCB Affiliated Group Logo

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung am Standort Frankfurt am Main für den von der DFG geförderten Fachinformationsdienst für organismische Biodiversitätsforschung (www.biofid.de) eine*n

 

  Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

 

(Vollzeit)

 

 Der Fachinformationsdienst Biodiversitätsforschung ist ein interdisziplinäres Projekt zur Verfügbarmachung und Mobilisierung von Biodiversitätsdaten in historischen und aktuellen wissenschaftlichen Publikationen, insb. deutschsprachiger Literatur. Schwerpunkt Ihrer Arbeit ist die Erweiterung bestehender Thesauri und Design von Ontologien zur Morphologie, Ökologie und Systematik der Bodenfauna (Fokus Bodenarthropoden) auf der Basis des bei Senckenberg entwickelten Data Warehouse Edaphobase in Kooperation mit Mitarbeiter*innen am Standort Görlitz. Zudem wirken Sie an der Entwicklung von Ontologien zu Pflanzen-Bestäuber-Interaktionen mit. Sie evaluieren und konsolidieren Textmining-Technologien und die damit erschlossenen Daten, zudem arbeiten Sie an der Datenauswertung und Erstellung wissenschaftlicher Publikationen gemeinsam mit den Projektpartnern. Sie nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen Konferenzen relevanter Fachgesellschaften teil, um die Projektergebnisse zu präsentieren.

 

Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg (Schwerpunkt Digitalisierung), der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (Schwerpunkt Entwicklung von Ontologien) und der AG Texttechnologie (Schwerpunkt Entwicklung von Textmining-Tools) am Institut für Informatik der Goethe-Universität durchgeführt.

 

 Sie überzeugen uns mit

 

·       idealerweise mit einer Promotion abgeschlossenem Hochschulstudium im Bereich der Biowissenschaften, Bioinformatik oder einer ähnlichen Fachrichtung jeweils mit Schwerpunkt Ökologie/Bodenzoologie

 

·       Forschungserfahrung in interdisziplinären Arbeitsumgebungen sowie idealerweise einschlägiger Erfahrung mit Biodiversitäts-Datenbanken

 

·       nachweislich einschlägigen wissenschaftlichen Publikationen

 

·       Kenntnissen im Bereich grundlegender Datenstandards für Biodiversitätsdaten (z. B. Darwin Core/DwC, Access to Biological Collections Data/ABCD)

 

·       Erfahrung mit der Auswertung/Analyse von ökologischen bzw. Biodiversitätsdaten sowie idealerweise mit inter- und transdisziplinärer Projektarbeit

 

·       Erfahrung mit Datenbankabfragen (SQL) und der Nutzung von Programmierschnittstellen (APIs)

 

·       guten Programmierkenntnissen [z. B. Java, Python] sowie wünschenswerterweise Software-Kenntnissen für die Entwicklung von Ontologien (z. B. Protégé)

 

·       einer sicheren mündlichen und schriftlichen Ausdrucksweise in der deutschen und englischen Sprache

 

·       einer hohen Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie einer selbständigen, service- und zielorientierten Arbeitsweise

 

 

 

Wir bieten Ihnen

 

 ·         eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einem dynamischen Forschungsteam einer international tätigen Forschungseinrichtung

 

·         die Möglichkeit, Erfahrungen in den oben genannten Forschungsfeldern zu sammeln sowie die Chance des Aufbaus eines internationalen Netzwerks mit Wissenschaftler*innen in interdisziplinären Bereichen

 

·         flexible Arbeitszeiten – mobiles Arbeiten – Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das audit berufundfamilie) –  Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in die Senckenberg-Museen und zahlreiche städtischen Museen – tarifliche Jahressonderzahlung – vergünstigtes Jobticket – betriebliche Altersvorsorge

 

Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

 

 

Ort:                                              Frankfurt

 

Beschäftigungsumfang:           Vollzeit (40 Stunden/Woche)

 

Vertragsdauer:                           zunächst befristet für 17 Monate

 

Vergütung:                                  voraussichtlich nach TV-H E 13

 

 

 

Sie möchten sich bewerben?

 

Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #11-20017 bis zum 15.11.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.

 

 

 

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

 

Senckenberganlage 25

 

60325 Frankfurt am Main

 

 

 

Für fachliche Fragen steht Ihnen Frau Dr. Christine Driller, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, gerne zur Verfügung.

 Links: https://www.senckenberg.de/de/ueber-uns/karriere/wissenschaftler/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.