ISCB Affiliated Group Logo

Stellenausschreibung Ref. #11-20020
 
 Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (SGN) wurde 1817 gegründet und zählt zu den wichtigsten Forschungseinrichtungen rund um die biologische Vielfalt. An den elf Standorten in ganz Deutschland betreiben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Nationen modernste Forschung auf internationaler Ebene.
 
Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung und das LOEWE-Zentrum für Translationale Biodiversitätsgenomik suchen zum schnellstmöglichen Zeitpunkt am Standort Frankfurt eine*n
 

Linux System Administrator*in mit Schwerpunkt Scientific Computing (Vollzeit)

 
 
Das sind Ihre Herausforderungen
  • Planung und Pflege der wissenschaftlichen IT-Infrastruktur, insb. für die Bioinformatik und wissenschaftliche Datenbanken
  • Management der Plattformen (Linuxcluster) für wissenschaftliche Simulationen und Analysen
  • selbständige Planung und Pflege von Hard- und Softwarekomponenten für die mittel- und langfristige Archivierung von Forschungsdaten
  • Unterstützung der Nutzer*innen insb. aus den Bereichen Bioinformatik, Ökologie und Modellierung, wesentliche Verantwortlichkeiten sind u. a. die Installation und Konfiguration grundlegender Softwarekomponenten in enger Kooperation mit den Nutzer*innen im gesamten Lifecycle wissenschaftlicher Primärdaten (Acquisition, Kuration, Pre-/Post-Processing, Analyse) sowie das Management von Services für Data Sharing & Interoperability im Rahmen von Kooperationsprojekten
  • Unterstützung der Leitung bei der strategischen Entwicklung der wissenschaftlichen IT sowie bei der Beantragung von Drittmittelprojekten im Bereich Research Data Management und Forschungsdatenrepositorien
  • Beteiligung an wissenschaftlichen Projekten mit starkem IT-, Datenbanken-, oder Modellierungsbezug sowie Publikation der Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften
 
Idealerweise verfügen Sie über
 
  • ein abgeschlossenes Studium – gerne auch mit Promotion - im Bereich Informatik, Mathematik, einem verwandten Studiengang oder einer Ausbildung zum/zur Fachinformatiker*in für Systemintegration
  • sehr gute Linux-Kenntnisse, bevorzugt im Kontext HPC/Mehrprozessorsysteme
  • gute Kenntnisse im Bereich Software Building & Deploying (z. B. make, cmake, maven)
  • gute Kenntnisse mit den üblichen Aufgaben der Systemadministration wie Einrichtung von Nutzerkonten, Verwaltung von Zugriffsrechten und Verzeichnisdiensten
  • Erfahrung in den Scriptsprachen (z. B. Python, Bash)
  • Erfahrung in der Inbetriebnahme von Soft- und Hardware Komponenten, z. B. der Einbindung von Storage-/Filesystemen (z. B. NFS) 
  • Erfahrung mit Versionskontrollsystemen (z. B. Git)
  • Kenntnisse im Bereich Monitoringsysteme (z. B. Nagios, Ganglia), Software Container (z. B. Docker) sowie Research Data Management und Forschungsdatenrepositorien
  • Berufserfahrung im Bereich der Biodiversitäts- und Umweltforschung
 
 
Wir bieten Ihnen
  • eine attraktive und herausfordernde Tätigkeit in einer weltweit anerkannten Forschungseinrichtung
  • selbstständiges Handeln in einem internationalen, motivierten und professionellen Umfeld
  • Flexible Arbeitszeiten - ein vergünstigtes Jobticket - Unterstützung bei Kinderbetreuung oder bei der Pflege von Familienangehörigen (zertifiziert durch das „audit berufundfamilie“) - Dienstausweis in Verbindung mit kostenfreiem Eintritt in zahlreiche städtischen Museen - Jahressonderzahlung - betriebliche Altersvorsorge - tariflicher Urlaubsanspruch
 
 
Ort:                                        Frankfurt am Main
 
Beschäftigungsumfang:     Vollzeit (40 Stunden/Woche)
 
Vertragsart:                           zunächst befristet für 2 Jahre
 
Vergütung:                            nach TV-H (voraussichtliche Entgeltgruppe E 11 - 13)
 
Senckenberg strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher besonders ermutigt, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Senckenberg ist durch das „audit berufundfamilie“ zertifiziert.
 
 
Sie möchten sich bewerben?
 
Dann senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse) in elektronischer Form (als eine zusammenhängende PDF-Datei) bitte unter Angabe der Referenznummer #11-20020 bis zum 15.11.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bewerben Sie sich direkt auf unserer Homepage über das Online Bewerbungsformular.
 
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.