Ihr Profil:

 

·         Diplom oder Master in Bioinformatik, (Bio-)Statistik oder Mathematik oder entsprechende Qualifikation

 

·         Sehr gute Programmierkenntnisse in mindestens einer Sprache (bevorzugt R/Bioconductor; Python, C++), idealerweise zur Next-Generation-Sequencing Datenanalyse

 

·         Vertiefte Kenntnisse statistischer Konzepte erwünscht

 

·         Fundierte Kenntnisse in der Auswertung, Speicherung und Visualisierung von NGS-Daten ist von Vorteil

 

·         Vertrautheit mit Linux-Umgebung

 

·         Verantwortungsbewusstes, kollegiales und ergebnisorientiertes Arbeiten mit interdisziplinären Kommunikationsfähigkeiten

 

·         Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Ihre Aufgaben:

 

·         Bioinformatische Analyse, statistische Modellierung und Visualisierung hochdimensionaler molekularer Daten (RNA-seq, Whole Genome/Exome Sequencing, ChIP-seq, Microarray-Daten, Methylation-Array) mit Fokus auf Entwicklung von Software-Tools und Workflows

 

·         Unterstützung der Kooperationspartner bei der Planung, Interpretation und Publikation von Transkriptom- und Epigenom-Daten

 

·         Integration von Daten aus verschiedenen biologischen Ebenen

 

·         Problemspezifische Anpassung und Neuentwicklung bioinformatischer Techniken

 

·         Mitwirkung an Lehrveranstaltungen und an der Erstellung wissenschaftlicher Publikationen

 

 

 

Links:

 

https://bewerbung.unimedizin-mainz.de/sap/bc/webdynpro/sap/hrrcf_a_posting_apply_ext?POST_INST_GUID=00155D0CD1341EEB84D21AA879FFDDE7&SAP-WD-CONFIGID=ZHRRCF_A_POSTING_APPLY_EXT#

 

https://www.unimedizin-mainz.de/typo3temp/secure_downloads/33561/0/4ab7ca4a158efea81e981217282862807e9698e1/50102185_Englische_Ausschreibung_NEU.pdf