ISCB Affiliated Group Logo

Das Institut für Medizinische Statistik der Universitätsmedizin Göttingen sucht eine/einen

Bioinformatikerin / Bioinformatiker / Biostatistikerin / Biostatistiker

zur Leitung der Zentralen Serviceeinheit „Medizinische Biometrie und statistische Bioinformatik“ zunächst befristet auf 3 Jahre, Vollzeit, Entgelt nach TV-L.

Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.400 Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen.

Das Institut für Medizinische Statistik (Leitung: Prof. Dr. Tim Friede) bietet innerhalb der medizinischen Fakultät und am Göttingen Research Campus (GRC) Beratung und Lehre auf den Gebieten der biometrischen und bioinformatischen Analyse von klinischen und genomischen Daten an und betreibt weiterhin aktiv methodische Forschung, insbesondere auf den Gebieten Designs für klinische Studien, generalisierte Evidenzsynthese, maschinelles Lernen und statistische Analyse von hochdimensionalen Daten.

Für die Leitung einer Zentralen Serviceeinheit für Beratung, Ausbildung und Durchführung von biometrischen und bioinformatischen Analysen suchen wir derzeit nach einem/einer wissenschaftlichen Mitarbeiter/-in. Im Fokus werden insbesondere die Analyse von Microarray und Next-Generation Sequencing Daten, Design und Analyse von explorativen klinischen Studien sowie die Analyse von Hochdurchsatz-Proteomics Daten stehen.

Die Kandidatin/Der Kandidat sollte einen Hochschulabschluss in Bioinformatik oder angewandter Statistik oder einer verwandten mathematisch / naturwissenschaftlichen Disziplin mit geeigneten Zusatzqualifikationen haben und promoviert sein. Wünschenswert sind Erfahrungen in Anwendungen mit hochdimensionalen Daten (Microarray, Next-Generation Sequencing oder Proteomics) in der Medizin oder Biologie sowie Kenntnisse in der statistischen Programmierumgebung R / Bioconductor. Gute Kenntnisse von Linux und Skriptsprachen sowie vorherige Erfahrung in der Beratung von Biologen oder Medizinern bei der statistischen oder bioinformatischen Datenanalyse sind erforderlich.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet; kann nach erfolgreicher Evaluierung aber entfristet werden.

Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 01.10.2015 an:

Universitätsmedizin Göttingen
Department of Medical Statistics
Prof. Dr. Tim Beißbarth
Gruppenleiter Statistische Bioinformatik
37099 Göttingen
Tel.: 0551/39-4990, Fax: 0551/39-4995
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: http://www.ams.med.uni-goettingen.de


Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet oder übernommen werden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail im PDF-Format.