ISCB Affiliated Group Logo

An der Professur für Systembiologie mit dem Schwerpunkt Genomik, Proteomik und Transkriptomik ist in einem drittmittelfinanzierten BMBF-Projekt zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 28.02.2018 eine Vollzeitstelle mit einer/einem

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter

zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Aufgaben:

Im Projekt werden aktuelle Fragen in Bezug auf die Bereitstellung einer flexiblen Software-Plattform im Kontext der Genomforschung bearbeitet. Im Mittelpunkt des Projekts steht die bioinformatische Analyse von Hochdurchsatzdaten (Next-Generation-Sequencing) und deren systembiologische Interpretation und Visualisierung. Sie unterstützen den Aufbau und Betrieb einer Cloud-Computing-Plattform und die Anpassung dieser Plattform an die spezifischen Anforderungen im Bereich der mikrobiellen Bioinformatik.

Die Mit- und Weiterentwicklung der softwaretechnischen Cloud-Infrastruktur zur Erfassung, Verwaltung und Auswertung von Hochdurchsatzdaten bildet den Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit.

Anforderungsprofil:

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der (Bio-)Informatik oder einem vergleichbaren Fachgebiet sowie über Erfahrung im Bereich Cloud-Computing. Sie sind sicher in der Nutzung und Administration von Unix/Linux-Betriebssystemen und besitzen umfangreiche Kenntnisse im Bereich moderner Automatisierungs-, Virtualisierungs- und Monitoringtechnologien. Sie beherrschen sicher eine moderne objektorientierte Programmiersprache, mindestens eine Skriptsprache und verfügen über umfangreiche Kenntnisse im Einsatz von Datenbanksystemen.

Link zur kompletten Ausschreibung: http://www.inst.uni-giessen.de/stellenmarkt/pdf/stelle0009521.pdf