ISCB Affiliated Group Logo

Am Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung der Tierärztlichen Hochschule Hannover sind ab dem 01. März 2018 zwei Stellen als

wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Bioinformatik

mit 50% der vollen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stellen sind auf drei Jahre befristet. Die Anfertigung einer Promotion wird ausdrücklich erwünscht.

Aufgaben sind die die Mitarbeit in den Forschungs- und Lehraktivitäten der Arbeitsgruppe „Genomics and Bioinformatics of Infectious Diseases“. Dazu zählen vor allem die Weiterentwicklung von bioinformatischen Methoden für die Analyse von High-Throughput-Sequenzdaten und High-Throughput-Genexpressionsdaten (NGS-, Microarrays-Daten) aus dem Bereich der Infektionsforschung. Darüberhinaus sollen die Stelleninhaber in den weiteren Lehrveranstaltungen des Instituts mitwirken.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Bioinformatik, Biostatistik, Molekularbiologie oder einem vergleichbaren Fach. Darüberhinaus werden Kenntnisse in Scriptsprachen zur Anwendung unter Linux und in der Programmierumgebung R erwartet.

Die Vergütung erfolgt nach E 13 TV-L.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen werden per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) bis spätestens 11.02.2018 erbeten an Herrn Prof. Dr. Klaus Jung, Institut für Tierzucht und Vererbungsforschungs, Tierärztliche Hochschule Hannover.