ISCB Affiliated Group Logo

Am Institut für Mathematik und Informatik der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald ist vorbehaltlich der Mittelbewilligung zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von 3 Jahren, die Stelle einer/eines teilzeitbeschäftigten (50 v.H.)

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L Wissenschaft.

Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Mario Stanke entwickelt das Bioinformatik-Werkzeug AUGUSTUS, das Gene und ihre Exon-Intron-Struktur in neu sequenzierten Genomen findet. AUGUSTUS ist für die Genomannotation weit verbreitet, obwohl Defizite bei der Usability die effektive und optimale Anwendung durch eine diverse Nutzerschaft erschweren. Die ausgeschriebene Stelle ist in einem DFG-Projekt angesiedelt, das die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit von AUGUSTUS sowohl für Endnutzer, die nur wenige Genome annotieren, als auch für Bioinformatiker, die AUGUSTUS in andere Software integrieren wollen, zum Ziel hat. Eine Ergänzung der Finanzierung mit weiteren Mitteln und die Promotion werden angestrebt.

Arbeitsaufgaben:
Der/Die Stelleninhaber/in soll helfen, die Usability von AUGUSTUS zu verbessern, etwa mit der Implementation eines Repositoriums, bei dem Nutzer Parameter miteinander teilen können, oder durch das Zusammenstellen einer automatisierten Pipeline. Er/ Sie wird dabei unterstützt von einem Softwareingenieur, der am selben Projekt arbeiten wird.

Einstellungsvoraussetzungen:
Einstellungsvoraussetzung ist ein Master of Science oder Diplom in Bioinformatik, Biomathematik, Informatik, Mathematik oder auf einem verwandten Gebiet. Der/Die Kandidat/in muss ferner Erfahrung in der Softwareentwicklung und in der Implementation von effizienten Algorithmen für große Datenmengen haben. Insbesondere wird Erfahrung in C++ in einer Linux-Umgebung erwartet.

Die Universität will eine Erhöhung des Frauenanteils dort erreichen, wo Frauen unterrepräsentiert sind, und deshalb sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen und werden bei gleichwertiger Qualifikation vorrangig berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Diese Ausschreibung richtet sich an alle Personen unabhängig von ihrem Geschlecht.

Gemäß § 68 Abs. 3 PersVG M-V erfolgt die Beteiligung des Personalrats in Personalangelegenheiten des wissenschaftlichen/künstlerischen Personals nur auf Antrag.

Bitte reichen Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung ausschließlich Kopien ein. Bewerbungsunterlagen können leider nicht zurückgesandt werden. Bewerbungskosten werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern leider nicht übernommen.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind vorzugsweise per E-Mail (eine pdf-Datei) unter Angabe der Ausschreibungsnummer 18/Sa06 bis zum 28.02.2018 zu richten an:

Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
Institut für Mathematik und Informatik
Herrn Prof. Dr. Mario Stanke
Walther-Rathenau-Str. 47
17489 Greifswald 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Links: https://www.uni-greifswald.de/en/university/information/jobs/current-vacancies/wissenschaftliches-personal/institute-of-mathematics-and-computer-science-18sa06