ISCB Affiliated Group Logo

Am Institut für Medizinische Biometrie und Statistik des Universitätsklinikums Freiburg ist ab sofort die Stelle

einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (TV/L E13) Freiburg

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung und wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion/Habilitation) ist vorgesehen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Die Stelle ist im Bereich „Knowledge Discovery and Synthesis“/AG Machine Learning angesiedelt.  Wir suchen eine Verstärkung unseres Teams, da wir aktuell Techniken zur Analyse von hochdimensionalen, biomedizinischen Daten (Whole genome sequencing, RNA-Seq, Proteomics,...) entwickeln. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Entwicklung neuer Techniken des maschinellen Lernens/der künstlichen Intelligenz. Dies soll unter inhaltlicher Abstimmung mit Kooperationspartnern aus der Medizin erfolgen. 

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung von Methoden, u.a. im Bereich Machine Learning/Deep Learning
  • Analyse von hochdimensionalen biomedizinischen Daten
  • Enge Zusammenarbeit mit medizinischen Kooperationspartnern
  • Eigenständige wissenschaftliche Arbeit und ggf. Drittmitteleinwerbung
  • Lehre für Studierende der Humanmedizin

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium oder Promotion im Fach Statistik, (Bio)Informatik, oder Mathematik bzw. in einem verwandten Fach mit Data Science-Expertise
  • Praktische Fähigkeiten in der Programmierung und Datenanalyse
  • Gute Englischkenntnisse

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen vorzugsweise in elektronischer Form (ein PDF-Dokument, max. 5MB) bis zum 31.08.2018 an Prof. Dr. Harald Binder, Institut für Medizinische Biometrie und Statistik, Universitätsklinikum Freiburg, Stefan-Meier-Str. 26 79104 Freiburg, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!-freiburg

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!-freiburg