An der Professur für Systembiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen ist im Rahmen eines drittmittelfinanzierten BMBF-Projekt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle mit einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in zu besetzen.

 

Aufgaben:

·         zentrale Aufgaben zur Zertifizierung einer Cloud-Computing-Infrastruktur sowie die Einführung der entsprechend erforderlichen Managementsysteme

·         Planung und Überwachung der Implementierung und Bereitstellung Cloud-basierter Services.

·         Erstellung Benutzer-orientierter Sammlung von zumeist bioinformatischen Software-Tools inklusive Installation und Funktionstest in OpenStack- und Kubernetes-basierten Umgebungen.

·         Pflege einer zugehörigen umfassenden Benutzerdokumentation

·         Teilprojekt-spezifische Unterstützung bei der Datenanalyse als auch die Entwicklung neuer Softwaretools für die Analyse und Visualisierung von Hochdurchsatzdaten.

 

Anforderungsprofil:

·         Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Bioinformatik / Informatik oder einem anderen IT-nahen Fach

·         Umfangreiche Erfahrung im Bereich der Systemadministration, insbesondere mit Linux-Betriebssystemen

·         Grundlegende Kenntnis der Anforderungen an Zertifizierungsprozesse im IT-Bereich

·         Vorkenntnisse im Bereich der Administration von Infrastruktur-Systemen sowie relevanter bioinformatischer Applikationen und deren Wartung und Installation

·         Solide Kenntnisse im Bereich der Netzwerkinfrastruktur

·         Erfahrungen mit der effektiven Nutzung von Cloud-Computing Plattformen wie OpenStack oder Kubernetes

·         Sichere und nachweisbare Erfahrung mit mindestens einer Programmiersprache, z.B. Perl, Java, Python

 

Link zur kompletten Ausschreibung: [http://www.inst.uni-giessen.de/stellenmarkt/pdf/stelle0011800.pdf