ISCB Affiliated Group Logo

An der Professur für Algorithmische Bioinformatik am Institut für Systembiologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen ist eine Vollzeitstelle mit einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in zu besetzen.

Aufgaben:

·        -  Eigene wissenschaftliche Weiterbildung (Promotion); hochschuldidaktische Qualifizierung; wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre gemäß § 65 HHG

·     -Übernahme von Lehraufgaben gemäß Lehrverpflichtungsverordnung des Landes Hessen•Gestaltung weiterer wissenschaftlicher Profilbildung der neuen Professur für Algorithmische Bioinformatik und in Kooperation mit weiteren Mitarbeitern/innen Übernahme der Neu-entwicklung bioinformatischer Algorithmen, umfangreicher Implementierungen u.a. zum phylogenie-basierten Genom-Annotations-Recruitment und statistische Analyse von Mikrobiom Data

Anforderungsprofil:

·         Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlichen Fach sowie Lehrerfahrungen auf dem Gebiet Bioinformatik/Genomforschung/Sequenz-analyse

·         Umfassende praktische Erfahrung in der Genomik, insbesondere in der automatisierten Analyse von Mikroorganismen

·         Idealerweise werden diese Voraussetzungen durch umfangreiche Python-Programmier-kenntnisse ergänzt

·         Ebenfalls wünschenswert ist Erfahrung im Umgang mit High Performance Computing Systemen, wie z. B. Rechenclustern, Big Data Frameworks und des kollaborativen open-source Softwareengineering.

 

Link zur kompletten Ausschreibung: http://www.inst.uni-giessen.de/stellenmarkt/pdf/stelle0012053.pdf