Die Medizinische Bioinformatik des MPC sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Statistikerin / einen Statistiker für die Auswertung quantitativer Proteomik-Daten (Auswertungs- / Experimentplanung, Anwendung und Anpassung von Methoden).

Anforderungsprofil:
Sie haben Kenntnisse und / oder Erfahrungen in den folgenden Bereichen der Statistik / Bioinformatik:
•Auswertungs-- / Experimentplanung (z. B. abhängige Variablen, Umgang mit bekannten und unbekannten Kovariablen, Fallzahlabschätzung)
•Univariate Methoden zur Datencharakterisierung und Biomarker-Detektion (z. B. statistische Testtheorie, nichtparametrische Tests, parametrische Tests wie z. B.t-Test oder ANOVA, Korrektur bei multiplem Testen)
•Multivariate Methoden zur Datensatzcharakterisierung, Komplexitätsreduktion und variable / feature selection (Hauptkomponentenanalyse, Methoden des hierarchischen Clustering, Klassifikationsmethoden wie z. B. random forest oder support vector machines)
•Expertenwissen in R (Funktionen anwenden und programmieren, Erfahrung mit einer Entwicklungsumgebung wie z. B. RStudio)
•Kooperationsfähigkeit mit fachfremden Wissenschaftlern (z. B. Naturwissenschaftler, klinische Forscher)

Tätigkeiten:
•Planung von Auswertungen / Experimenten zusammen mit den datengenerierenden Wissenschaftlern (z. B. Naturwissenschaftler, klinische Forscher)
•Anwendung adäquater Methoden
•Anpassung von vorhandenen Methoden an spezifische wissenschaftliche Fragestellungen
•Darstellung der statistischen Arbeiten in Publikationen, Berichten, Anträgen

Art der Beschäftigung: Vollzeit
Vergütung: TV-L E13 (100%)
Zeitraum der Beschäftigung: 15. Mai 2017 – 31. Dezember 2018 (Verlängerung des Drittmittelprojekts nach Zwischenevaluierung bis Februar 2020 möglich)

Bewerbungsfristende: Freitag, 31. März 2017 - 23:59
weitere Informationen und Kontakt: https://www.stellenwerk-bochum.de/jobboerse/wissenschaftl-mitarbeiterin-statistikerin-statistiker-bo-2017-02-22-105438